Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Montag
17:30 - 19:00
Kreuzberg 4
Möckernstr. 68
10965 Berlin

Bewegungserfahrung

Feldenkrais into Dancing

Kurs mit Adalisa Menghini

"Es gibt einen Unterschied zwischen Bewusstsein und Bewusstheit... Ich kann die Treppen meines Hauses im vollen Bewusstsein dessen, was ich tue, hinaufgehen, und weiß nicht, wie viele Stufen ich hinaufgegangen bin. Um zu wissen, wie viele es sind, muss ich ein zweites Mal hinaufsteigen, aufpassen, mir selbst zuhören und zählen..." (M. Feldenkrais). Wir beginnen mit einer Lektion der Feldenkrais-Methode zur Verbesserung des Körperbewusstseins, damit wir unsere Bewegung und unseren Tanz leicht und mit mehr Verständnis erforschen können.

Adalisa Menghini

Adalisa Menghini (IT/DE), Lehrerin, Choreografin, Performerin, studierte an der S.N.D.O in Amsterdam, Embryology mit Bonnie Bainbridge Cohen und absolvierte ihren MA in Neurophysiologic Psychology, Feldenkrais-Lehrerin. Im Bereich Performance tritt sie regelmäßig mit Improvisation auf, kreiert eigene Stücke für Profis sowie auch Laien und arbeitet u.a mit Dieter Heitkamp, Nita Little, Keith Hennessy, Kirstie Simson, LaborGras und Sasha Waltz zusammen. Zudem kollaboriert sie mit dem Teatro Instabile Berlin und wurde zweimal für die Inszenierung “Giocabriga” ausgezeichnet. Daneben gilt ihr Interesse der Arbeit mit Kindern und älteren Menschen u.a. in Kollaboration mit Karin Wickenhäuser für das Museum Hamburger Bahnhof, Berlinische Galerie und Museum für Kommunikation. Adalisa unterrichtet regelmäßig Contact Improvisation und Composition u.a an der Tanzfabrik Berlin sowie seit 2012 im Rahmen des Master Programm-Theater Pädagogik an der Universität der Künste (UDK).